Edge Sorting ist eine ausgeklügelte Methode, bei der Kartenspieler Unregelmäßigkeiten im Druck auf der Rückseite von Karten erkennen und zu ihrem Vorteil nutzen!

EDGE SORTING AUF DEUTSCH ERKLÄRT IM VIDEO

Edge Sorting ist eine der Techniken, durch die Kartenspieler ein vorteilhaftes Spiel durchführen können, indem sie die natürlichen Unregelmäßigkeiten auf der Rückseite der Karten oder ihre Schnittmuster beobachten und nutzen. Alle Karten sollten vom rückseitigen Muster so abgeschnitten werden, dass jeder Rand der Karte seinem gegenüberliegenden Rand ähnlich ist, aber wenn es bestimmte Unregelmäßigkeiten der Muster entlang der Kartenränder gibt, dann können einige smarte Spieler die Unregelmäßigkeiten nutzen, um bestimmte Karten ihres Interesses zu identifizieren und das ganze Spiel zu ihren Gunsten zu nutzen.

Mit Edge Sorting einen Vorteil erlangenEdge Sorting - Casino Betrug beim Blackjack

Durch das Edge Sorting sind die Spieler in der Lage, bestimmte Gruppen von Karten zu identifizieren und dieses Wissen zu nutzen, um ihre Einsätze zu verbessern und das Spiel intelligent zu gewinnen. Im Grunde bedeutet es nur, dass die Spieler die Fehler des Kartenherstellers zu ihrem Vorteil ausnutzen.
Edge Sorting ist eine ziemlich große Gefahr, da einige bekannte Spieler in der Lage waren, Millionen von Dollar in den renommiertesten Casinos zu verdienen.
Edge Sorting wird in den berühmten Spielen wie Blackjack, Poker, Baccarat, Caribbean Stud, Mississippi Stud und vielen anderen angewendet. Ein Kartenhersteller, Gemaco, dessen Karten in der Vergangenheit als fehlerhaft identifiziert wurden, hat vielen Spielern geholfen, mit Hilfe der Edge Sorting Methode einen Vorteil über das Casino zu erlangen.

Edge Sorting ist nicht allzu schwierig, wenn man ein scharfes Auge und einen klugen Kopf hat.  Alles, was Sie tun müssen, ist, das Muster auf der Rückseite der Karten zu untersuchen. Auf den Karten, deren Rückseite sich wiederholende Muster aufweist, können Sie die Asymmetrie am linken und rechten Rand oder am oberen und unteren Rand erkennen.

Die Asymmetrie ist auch bei abgenutzten Karten mit verblassten Rändern zu beobachten. Diese Kanten führen zu einer gewissen Asymmetrie, die die Spieler am oberen oder unteren Rand oder am linken und rechten Rand erkennen können.

Edge Sorting konzentriert sich in der Regel auf die Spiele, in denen bestimmte Gruppen von Karten mehr Wert als die anderen Gruppen haben. Das ist in fast allen Kartenspielen der Fall. Das macht alle Kartenspiele ziemlich anfällig für Edge Sorting. Was die Edge-Sorter-Spieler können, ist, dass sie alle wichtigen Karten von den übrigen und relativ unwichtigen unterscheiden.

So funktioniert Edge Sorting!

Die Spieler, die sehen, dass das Muster auf der linken und rechten Seite der Rückseite der Karten asymmetrisch ist, richten die Karten so aus, dass alle vollen Diamanten entlang einer Kante platziert werden und sie es als wichtige Karten bezeichnen können und die halben Diamanten entlang derselben Kante den restlichen unwichtigen Karten entsprechen. Die Spieler versuchen, alle Karten zu sortieren und versuchen, ihre Gruppe zu identifizieren, dann können sie eine Entscheidung treffen, durch die der Hausvorteil des Casinos zu ihren Gunsten gedreht werden. Der Spieler bleibt solange im Vorteil, wie die Karten des Decks oder des Kartenschlittens so angeordnet sind.

Edge Sorting beim Baccarat

Im Baccarat-Spiel zum Beispiel sind die vier wichtigen Karten 6, 7, 8 und 9. Wenn der Spieler nun weiß und sicher ist, dass die erste Karte, die ausgeteilt wird aus dieser Gruppe von vier Karten stammt, kann er sein Geld auf die „Spielerhand“ oder die „Bankerhand“ setzen. Edge Sorting kann dem Spieler helfen, einen Vorteil von 6,76 Prozent gegenüber dem Casino zu erlangen, was mehr als genug ist, um das Spiel zu seinen Gunsten zu nutzen. Zum Vergleich: Wer beim Black Jack Karten zählen anwedet hat nur einen Vorteil von ca. 1-2 Prozent.

Edge Sorting beim Blackjack

Ebenso geht das beim Blackjack. Wenn der Spieler die Ränder sortiert, dann könnte er oder sie in der Lage sein, sehr wichtige Informationen über die Hole Card des Dealers oder die nächste Karte, die von oben auf dem Deck ausgeteilt werden soll, zu erfahren. Andere Vorteile, die ein Spieler haben kann, ist, wenn er irgendwie erfährt, dass die erste Karte ein Ass oder eine Zehnerkarte ist. Dann kann er einen Vorteil von mehr als 18 Prozent über das Casino erlangen.

Das bedeutet, dass der Spieler in einem solchen Fall einen entsprechenden Einsatz tätigen kann. Außerdem kann er eine gewisse Menge an Informationen über die Karten sammeln, wenn er an der First Base sitzt, da er in der Lage sein wird, seinen Wetteinsatz für die nächste Runde je nach zu erwartenden Karten zu bestimmen.

Edge Sorting als Betrug

Der Pokerprofi Phil Ivey hat das Edge Sorting unfreiwillig bekannt gemacht. Ivey hat durch Edge Sorting beim Baccarat in Casinos in London und Atlantic City mehrere Millionen Dollar erspielt. Allerdings haben ihm die Casinos Betrug vorgeworfen und Recht behalten. Damit mussten sie die Gewinne nicht an Ivey auszahlen. Edge Sorting gilt also als Betrug.