Wer beim Online-Blackjack Geld gewinnen will ist auf das Glück angewiesen. Anders als in richtigen Casinos kann man beim Blackjack in Online-Casinos keinen gravierenden Vorteil mit dem Karten zählen erhalten. Zwar kann man die Verluste mit Karten zählen niedriger halten, aber in die Gewinnzone schafft man es trotzdem nicht.

Blackjack in Online-Casinos spielen

Tipps zum Blackjack online spielen

Wer dem Glück beim Online Blackjack dennoch auf die Sprünge helfen will, für den haben wir hier ein paar Tipps zusammen getragen.

1. Kenne die Blackjack Strategie

Man sollte einen grundlegenden Überblick darüber bekommen, was zu tun ist, wenn man bestimmte Karten erhält. Besonders im Vergleich zu den Karten des Dealers.

2. Keine Versicherung abschließen

Wenn Ihnen ein Blackjack ausgeteilt wird und der Dealer ein Ass zeigt, ignorieren Sie die Option des Dealers, eine Versicherung abzuschließen. Sie sind besser dran im Verhältnis 3:2 (das 1,5-fache an Gewinn) für Ihrem Blackjack zu gewinnen, als noch mehr Geld darauf zu setzen, dass der Dealer auch Blackjack hat. Nur in 1/3 der Fälle hat der Dealer einen Blackjack und man verschenkt also unnötig Geld für ein relativ geringes Risiko.

3. Immer verdoppeln auf 10 oder 11

Wenn Sie verdoppeln, dürfen Sie Ihren Einsatz verdoppeln, nachdem Sie Ihre ersten beiden Karten erhalten haben. Sie erhalten dann nur eine Karte hinzu. Die meisten Casinos erlauben es Ihnen, auf zwei beliebige Karten zu verdoppeln.

Diese Aktion ist ratsam, besonders wenn der Dealer eine 2, 3, 4, 5 oder 6 zeigt, da er sich in diesen Fällen häufiger überkauft und damit verliert.  Ja, Sie müssen den doppelten Betrag setzen, aber Sie haben die doppelte Gewinnchance! Auch, wenn man natürlich auch mal den doppelten Einsatz verliert: Dieses Risiko zahlt sich auf lange Sicht aus!

4. Hausvorteil verstehen

Es ist Fakt, dass Blackjack dem Spieler bessere Gewinnchancen bietet als Roulette und andere Casinospiele. Dafür muss man aber die Blackjack Basisstrategie perfekt beherrschen. Ansonsten ist man beim Roulette besser aufgehoben.

Achten Sie auf die Anzahl der verwendeten Decks. Verschiedene Blackjackspiele können alles von einem bis acht Plattformen während eines Spiels benutzenwerden mit von einem bis zu acht Kartendecks gespielt. Der Hausvorteil erhöht sich, wenn mehr Decks verwendet werden.

Beim Blackjack mit nur einem Kartendeck gibt es nur einen Hausvorteil von 0,2 %. Bei zwei Kartendecks ist der Hausvorteil fast schon doppelt so hoch.

5. Verschiedene Blackjack Varianten unterscheiden können

Einige der Blackjack-Varianten, die Sie online finden, werden mit einem Kartensatz gespielt, andere mit mehreren. Die Aktionen des Dealers auf seiner Hand können von Spiel zu Spiel variieren, und das grundlegende Gameplay jedes Spiels kann völlig unterschiedlich sein.

Blackjack Surrender ist zum Beispiel eine häufige Variante des beliebten Casino-Kartenspiels. Wenn Sie glauben, dass Ihre ersten beiden Karten es Ihnen nicht erlauben, die Hand des Dealers zu schlagen, können Sie Ihre Hand aufgeben, nachdem der Dealer auf Blackjack überprüft hat.

Wenn Sie aufgeben, verliert Ihre Hand zwar automatisch, aber Sie erhalten die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes zurück. Auf diese Weise verlieren Sie nicht die ganze Wette. Surrender sollte man allerdings nur mit 15 oder 16 gegen eine 10 oder ein Ass des Dealers machen.

Beim Double Exposure Blackjack werden beide Karten des Dealers offen ausgeteilt. Bei Spanish Blackjack werden alle Zehner vom Deck entfernt (was nachteilig für den Spieler ist), und der Bonus-Blackjack hat spezielle Bonus-Jackpots für bestimmte Hände.

Triple 7s Blackjack ist ein einzigartiges Online-Blackjack-Spiel mit einem großen progressiven Jackpot für große Gewinner.

Multi-Hand-Blackjack-Spiele ermöglichen es Ihnen, mehrere Hände mit echtem Geld gleichzeitig zu spielen. Gerade da Single-Deck Online-Blackjack in viele verschiedene Varianten kommt, gibt es auch viele Varianten von Mehrhand-online-Blackjack.

Mehr Infos über Online-Blackjack auf blackjackspielen.online